Müll oder Museum? Sammeln als künstlerische Praxis

Performanceseminar

Block 10. – 12.04.2012 jeweils 10-18.00 Uhr
Ort: ZK/U
Dozentin: Maren Strack

Indem wir sammeln und bewahren, entscheiden wir über das Sein oder Nicht-Sein der Dinge, kurz: Müll oder Museum. In den drei Tagen des Workshops sollen kleine performative Arbeiten entstehen. Der Ort ist das Gebiet südlich des Westhafens. Der Fokus der Performances richtet sich auf das Sammeln als Handlung. Das Sammeln wird als Form künstlerischer Praxis in anderen Arbeiten diskutiert und in eigenen Ansätzen erprobt.

Zu den Arbeiten