Totalisator 2050 in Archipel Invest Catalogue Launch: Sat 18 ZK/U

KUNSTrePUBLIK war zwei Jahre als mobiles Labor im Ruhrgebiet unterwegs und begründete das Archipel in√est. Auf 272 Seiten zeigt das gleichnamige Buch eine mögliche Zukunft der Kulturmetropole Ruhr.

Totalisator 2050 in Archipel Invest Catalogue Launch: Sat 18 ZK/U

KUNSTrePUBLIK war zwei Jahre als mobiles Labor im Ruhrgebiet unterwegs und begründete das Archipel in√est. Auf 272 Seiten zeigt das gleichnamige Buch eine mögliche Zukunft der Kulturmetropole Ruhr.

What are spatial strategies?

Public space is a hole everybody strove to close,
but it could not be plugged; that is why it was called public.
The money that permeates this hole is like a sieve.
It preserves nothing and and retains nothing, so far as we can remember.

What are spatial strategies?

Public space is a hole everybody strove to close,
but it could not be plugged; that is why it was called public.
The money that permeates this hole is like a sieve.
It preserves nothing and and retains nothing, so far as we can remember.

Einladung | DER KLANG DER ERINNERUNG | Eva Schmidhuber

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. lädt gemeinsam mit der Gedenkstätte Sachenhausen aus Anlass des 70. Jahrestages der Ermordung von 27 deutschen und französischen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsen-hausen zu einer Gedenkveranstaltung in die Gedenkstätte Sachsenhausen ein.

Einladung | DER KLANG DER ERINNERUNG | Eva Schmidhuber

Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. lädt gemeinsam mit der Gedenkstätte Sachenhausen aus Anlass des 70. Jahrestages der Ermordung von 27 deutschen und französischen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsen-hausen zu einer Gedenkveranstaltung in die Gedenkstätte Sachsenhausen ein.

TOTALISATOR 2050

Setzen Sie auf die Zukunft des Ruhrgebiets im Jahr 2050

! Wer wird die Trabrennbahn im Jahr 2050 nutzen? Was kostet eine Standard-Doppelhaushälfte im Jahr 2050? Ist das Ruhrgebiet eine Seenplatte als Naherholungsgebiet für das vereinte Europa? KUNSTrePUBLIK richtet in Zusammenarbeit

TOTALISATOR 2050

Setzen Sie auf die Zukunft des Ruhrgebiets im Jahr 2050

! Wer wird die Trabrennbahn im Jahr 2050 nutzen? Was kostet eine Standard-Doppelhaushälfte im Jahr 2050? Ist das Ruhrgebiet eine Seenplatte als Naherholungsgebiet für das vereinte Europa? KUNSTrePUBLIK richtet in Zusammenarbeit

Raumstrategists at The Art of Being Many 25-28.09.2014

Dr. Kathrin Wildner + WTN Berlin to take Dogged Lands Radio Essay to The Art of Being Many — 25-28.09.2014 Listen here »

Raumstrategists at The Art of Being Many 25-28.09.2014

Dr. Kathrin Wildner + WTN Berlin to take Dogged Lands Radio Essay to The Art of Being Many — 25-28.09.2014 Listen here »

Aktion Set im Ackerstadtpalast

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe findet am 19./20./21. September 2014 zum zweiten Mal das Acker´Festival in Berlin statt. Erneut werden auf der Bühne, im Hof und in den angrenzenden Räumen des Theaters AckerStadtPalast Tanz, Theater, Installationen und Interaktionen gezeigt.

Aktion Set im Ackerstadtpalast

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe findet am 19./20./21. September 2014 zum zweiten Mal das Acker´Festival in Berlin statt. Erneut werden auf der Bühne, im Hof und in den angrenzenden Räumen des Theaters AckerStadtPalast Tanz, Theater, Installationen und Interaktionen gezeigt.

REIF: KHB Ablsolventenausstellung

REIF: Kunsthochschule Weißensee Absolventenausstellung 19.-27. Juli 2014, täglich 14-19 Uhr, im Kühlhaus Berlin Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin Eröffnung: Freitag, 18. Juli 2014 um 19 Uhr.

REIF: KHB Ablsolventenausstellung

REIF: Kunsthochschule Weißensee Absolventenausstellung 19.-27. Juli 2014, täglich 14-19 Uhr, im Kühlhaus Berlin Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin Eröffnung: Freitag, 18. Juli 2014 um 19 Uhr.

AKTION SET

Eine prozessorientierte Produktionskette 13:00 – 19:00, Mittwoch, den 9. Juli Haupteingang, Kunstraum Bethanien Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

AKTION SET

Eine prozessorientierte Produktionskette 13:00 – 19:00, Mittwoch, den 9. Juli Haupteingang, Kunstraum Bethanien Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Von Kino Zum Kasino

Moabit’s Gambling Tattoo Parlour: All Bets Considered
Join us to place your bets as part of ZK/U Fußballa balla alternative world cup season
Schedule for the Kasino (announced weekly):
Opening: Friday 13th June
Week Commencing 16th June: open Monday 16th 17.00 – 20.30, Wednesday 18th 20.00 – 22.30

Von Kino Zum Kasino

Moabit’s Gambling Tattoo Parlour: All Bets Considered
Join us to place your bets as part of ZK/U Fußballa balla alternative world cup season
Schedule for the Kasino (announced weekly):
Opening: Friday 13th June
Week Commencing 16th June: open Monday 16th 17.00 – 20.30, Wednesday 18th 20.00 – 22.30

TI:ME

Gruppenausstellung mit Zeichnung – Installation – Objekt – Video – Performance Ein Projekt von und mit Alexine Chanel, Steef van Lent, Maria Fernandez Verdeja, Katja Marie Vogt, XIaopeng Zou und Mari Poller. Eröffnung: Donnerstag 12. Juni, 19 -23 Uhr. Salon am Moritzplatz, Oranienstr. 58, 10969 Berlin

TI:ME

Gruppenausstellung mit Zeichnung – Installation – Objekt – Video – Performance Ein Projekt von und mit Alexine Chanel, Steef van Lent, Maria Fernandez Verdeja, Katja Marie Vogt, XIaopeng Zou und Mari Poller. Eröffnung: Donnerstag 12. Juni, 19 -23 Uhr. Salon am Moritzplatz, Oranienstr. 58, 10969 Berlin

Interview mit Matthijs de Bruijne

11:00, Mittwoch, den 11. Juni 2014 Seminarraum 3,03, Concordia Kunsthochschule Berlin Weißensee Bild: Matthijs de Bruijne, 1,000 Dreams, 2009

Interview mit Matthijs de Bruijne

11:00, Mittwoch, den 11. Juni 2014 Seminarraum 3,03, Concordia Kunsthochschule Berlin Weißensee Bild: Matthijs de Bruijne, 1,000 Dreams, 2009

Einladung zur einem Gespräch mit der Brasilianischen Künstlerin Barbara Wagner

Talk with Barbara Wagner Thursday, 12th of June 2014, at 4 PM. Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee Image credit: Barbara Wagner, Série Brasília Teimosa, 2005, Recife, PE

Einladung zur einem Gespräch mit der Brasilianischen Künstlerin Barbara Wagner

Talk with Barbara Wagner Thursday, 12th of June 2014, at 4 PM. Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee Image credit: Barbara Wagner, Série Brasília Teimosa, 2005, Recife, PE

“He can go everywhere” – Das deutsche Sonderlager für mohammedanische und indische Kriegsgefangene im Ersten Weltkrieg

Masterarbeit von Sven Borger. Betreut durch Prof. Dr. Stefanie Endlich & Prof. Andreas Siekmann

“He can go everywhere” – Das deutsche Sonderlager für mohammedanische und indische Kriegsgefangene im Ersten Weltkrieg

Masterarbeit von Sven Borger. Betreut durch Prof. Dr. Stefanie Endlich & Prof. Andreas Siekmann

We-Traders. Tausche Krise gegen Stadt

We-Traders. Swapping Crisis for City. Lisbon, Madrid, Torino, Toulouse, Berlin | A Project by the Goethe-Institute. On 8. 5. 2014, at 3:00pm Kurator Rose Epple introduces the project “We-Traders. Swapping Crisis for City” at Berlin-Weißensee School of Art for the Master program Spatial Strategies.

We-Traders. Tausche Krise gegen Stadt

We-Traders. Swapping Crisis for City. Lisbon, Madrid, Torino, Toulouse, Berlin | A Project by the Goethe-Institute. On 8. 5. 2014, at 3:00pm Kurator Rose Epple introduces the project “We-Traders. Swapping Crisis for City” at Berlin-Weißensee School of Art for the Master program Spatial Strategies.

OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects

OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects Öffentliche Präsentation (in englischer Sprache) 24th of April 4 pm, Raumstrategien, Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee

OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects

OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects Öffentliche Präsentation (in englischer Sprache) 24th of April 4 pm, Raumstrategien, Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee

Withdrawal Symptoms II

An interview with Luca Belgiorno-Nettis, former Chairperson of the Biennale of Sydney and Executive Director of Transfield Holdings, and Kasper König, curator of the upcoming Manifesta 10 in St Petersberg.

Withdrawal Symptoms II

An interview with Luca Belgiorno-Nettis, former Chairperson of the Biennale of Sydney and Executive Director of Transfield Holdings, and Kasper König, curator of the upcoming Manifesta 10 in St Petersberg.

Spatial Ataraxia

Master’s Thesis by Yiannis Pappas. Supervised by Dr. Kathrin Wildner & Prof. Frederic Schröder (theory), Prof. Maren Strack & Stephan Mörsch (practice)

Spatial Ataraxia

Master’s Thesis by Yiannis Pappas. Supervised by Dr. Kathrin Wildner & Prof. Frederic Schröder (theory), Prof. Maren Strack & Stephan Mörsch (practice)

VON LOSEN GRÜNDEN AM RANDE DER WELT

Sitespecific Performance work 29.11.2013 & 30.11.2013, 20:00 Uhr Moosdorfstrasse 7-9, 12435 Berlin

VON LOSEN GRÜNDEN AM RANDE DER WELT

Sitespecific Performance work 29.11.2013 & 30.11.2013, 20:00 Uhr Moosdorfstrasse 7-9, 12435 Berlin

Tuesday is on Friday

The seminar ‘Militant Investigation’ of the Masters course Space Strategies,
Berlin Weißensee School of Art
will take place on
Friday the 17th of January, at 24:00 hrs
in Kino Babylon
Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

Tuesday is on Friday

The seminar ‘Militant Investigation’ of the Masters course Space Strategies,
Berlin Weißensee School of Art
will take place on
Friday the 17th of January, at 24:00 hrs
in Kino Babylon
Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

Exhibition and event series: “7x LocoMotion”

Final Projects from the Space Strategies Masters Program 7.01.14 – 23.01.14 Kunsthalle am Hamburger Platz Gustav-Adolf-Straße 140 13086 Berlin-Weißensee

Exhibition and event series: “7x LocoMotion”

Final Projects from the Space Strategies Masters Program 7.01.14 – 23.01.14 Kunsthalle am Hamburger Platz Gustav-Adolf-Straße 140 13086 Berlin-Weißensee

Urgencias Urbanas Rio-Berlin – Bilingual Publication

The present 26th edition of Arte & Ensaios is a result of cross-disciplinary and transcontinental academic collaboration with the Berlin Weissensee School of Art – Master Spacestrategies – Exploratory Art in Public Sphere.

Urgencias Urbanas Rio-Berlin – Bilingual Publication

The present 26th edition of Arte & Ensaios is a result of cross-disciplinary and transcontinental academic collaboration with the Berlin Weissensee School of Art – Master Spacestrategies – Exploratory Art in Public Sphere.

Masterausstellung – Spielen ist Risiko

Die Masterarbeit mit dem Titel Spielen ist Risiko beschäftigt sich mit einer Bewegung in der Stadt aus der Perspektive eines Fahrradkuriers. Ein Selbstexperiment. Man macht sich zum Beobachtungsgegenstand seiner selbst. Möchte man Bewegungen in der Stadt begreifen, muss man zuerst einmal von ihnen ergriffen werden.

Masterausstellung – Spielen ist Risiko

Die Masterarbeit mit dem Titel Spielen ist Risiko beschäftigt sich mit einer Bewegung in der Stadt aus der Perspektive eines Fahrradkuriers. Ein Selbstexperiment. Man macht sich zum Beobachtungsgegenstand seiner selbst. Möchte man Bewegungen in der Stadt begreifen, muss man zuerst einmal von ihnen ergriffen werden.

Ringschau

For one semester, students of the Art School Weißensee, Berlin, navigated the ring cirling the Berlin train system. On long trips, traveling clockwise or anticlockwise, this seminar was held in the ‘Ringbahn’, where you can neither get lost nor reach an endstation.

Ringschau

For one semester, students of the Art School Weißensee, Berlin, navigated the ring cirling the Berlin train system. On long trips, traveling clockwise or anticlockwise, this seminar was held in the ‘Ringbahn’, where you can neither get lost nor reach an endstation.

Masterausstellung “SPATIAL ATARAXIA”

The practical part of Master’s Thesis Spatial Ataraxia artworks aimed at developing performative, installative and interventionistic practices.

Masterausstellung “SPATIAL ATARAXIA”

The practical part of Master’s Thesis Spatial Ataraxia artworks aimed at developing performative, installative and interventionistic practices.

Werkschau – 5 Years of Raumstrategien

Exhibition + workshops + performances + Pecha Kucha Vernissage: 15th of April, 7pm Exhibition dates: 16th to the 18th of April, 2013, 12:00-5:00pm Finissage: 18th of April, from 8pm Place: Kunsthochschule Weißensee, Bühringsstr. 20, 13086 Berlin

Werkschau – 5 Years of Raumstrategien

Exhibition + workshops + performances + Pecha Kucha Vernissage: 15th of April, 7pm Exhibition dates: 16th to the 18th of April, 2013, 12:00-5:00pm Finissage: 18th of April, from 8pm Place: Kunsthochschule Weißensee, Bühringsstr. 20, 13086 Berlin