Rundgang – Tage der offenen Tür an der weißensee kunsthochschule berlin 2019

Sa/So, 6./7. Juli 2019, 12-20 Uhr!

Bühringstraße 20,13086 Berlin

Die Studierenden der „Raumstrategien“ präsentieren zum Tag der offenen Tür Arbeiten aus den letzten beiden Semestern mit dem Fokus auf eine künstlerische Aueinandersetzung mit dem städtischen, globalen und virtuellen Raum. Neben freien künstlerischen und recherchebasierten Projekten werden u.a. stadträumliche Interventionen („Shrinking Cities“ Seminar von Martin Kaltwasser), sensomotorische und auditive Virtual-Reality-Räume („Immersion“ Seminar von Michael Schwarz), künstlerische Reflexionen über die Bodenfrage und das Gemeinwohl („Das Lokale“ Projekt von Prof. Daniela Brahm) sowie zu Fragen der Urbanisierung nach einer Exkursion nach Dhaka/Bangladesch („S.O.S. / Innen-Außen“ Projekt von Prof. Dr. Günter Nest) gezeigt. Weitere Programmpunkte sind:

– Samstag 6.7. 18:00 Uhr „They say it is love.“ Performance inspired by Silvia Federici’s „Wages against Housework“ (1974), von Studierenden aus dem Seminar von Konstanze Schmitt, Ort: Kunsthalle am Hamburger Platz
– Sonntag 7.7. 18:00 Uhr 
Performance by Ksenia Khmelnitskaya w/ Alexey Belan, Ort: auf der Fläche zwischen Campus und Concordia-Gebäude (nahe dem Gittertor)