Semesterplan Sommer 2018

Hallo allerseits,

herzlich willkomen zum Sommersemester 2018.
Dieses Semester hat einen Schwerpunkt dem Begriff Arbeit, der Arbeiterklasse und der Arbeitsgesellschaft. Alle drei Begriffe scheinen sich mit der Industrialisierung 4.0 von uns zu verabschieden. Wir schauen, ob das wirklich so ist. In Alice Seminar geht es um eine Aktualisierung des Arbeiterfrageborgens, Konstanze Schmitt (unsere neue Dozentin für Performance) wird einiges zum Arbeitertheater und seiner Aktualität vermitteln, und schließlich werden Stefan und Andreas gemeinsam im Futurium die Zukunft der Maschienen- und Preppergesellschaft erforschen. Ein methodischer Schwerpunkt liegt auf Film. Cinema Copains gibt einen Workshop und auch die Co-Produktion von Andreas und Stefan wird vielleicht in einen Film münden.
Aber auch die Themen des letzten Semesters werden fortgeführt: Mapping wird in ein Raumzine münden (Günter), die Beschäftigung mit Lefebvre und der Fest, der immer notwendiger werdenden Aneignung von Stadt (Elisa. Und schließlich wird Michael analysieren, welche Formalismen der Modernisierungschub von `68 denn erzeugt – unter anderem in Richtung Digitalität.
Wir wünschen uns und euch viel Freude, gegenseitige Neugier und Energie!

PDF Semesterplan 2018